• Startseite
  • Aktionen
  • Muss erst alles baden gehen, bis sich die Regierung ans "Umfairteilen" macht?

Muss erst alles baden gehen, bis sich die Regierung ans "Umfairteilen" macht?


Politisch gesehen wäre das eine Katastrophe. Wir vom Bündnis werden alles dran setzen, dass genau dieses nicht geschieht - egal wer nach den Wahlen im Herbst bei uns am Ruder ist, sei es nun in Berlin oder in München.
Um fit zu sein für diese Auseinandersetzung, nehmen wir die Frage aber auch ganz wörtlich und nutzen den heißesten Monat des Jahres  tatsächlich um  zu baden, auszuspannen und um neue Kräfte zu sammeln.
Bis Anfang September gehen Admin und Team der HP von "München sozial - wir halten die Stadt zusammen" in die Sommerpause.
Dann aber melden wir uns zurück - rechtzeitig vor der Bundestagswahl.  Am 7. September wird im Rahmen einer Demo nochmals verdeutlicht, worum es bei der Initiative "Umfairteilen" eigentlich geht.
Wer wie hoch zur Kasse gebeten werden soll, was mit dem Geld geschehen wird, wenn die Initiative Erfolg hat und warum die "normalen" BürgerInnen davon nur Vorteile haben werden.
Die Veranstaltung steht unter der Federführung unseres Bündnismitglieds ver.di.
Hier die ersten Infos.
In der Zwischenzeit wünschen wir allen BesucherInnen unserer Webpräsenz ebenfalls erholsame Sommerferien und freuen uns auf ein Wiedersehen Anfang September.
Bitte besuchen Sie in der Sommerpause gelegentlich unsere Rubrik "Aktuelles in Kürze". Die dort eingestellten Informationen werden über Fernzugriff laufend aktualisiert.
Hier erfahren Sie zeitnah Näheres zu Ablauf und Programm der Demo am 7. September

facebook-icon