Skip to main content

Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V.

Selbstdarstellung

Wir geben Menschen eine Zukunft!
Die KJF ist ein kirchlich caritativer Fachverband und gehört zur freien Wohlfahrtspflege. Der 1910 gegründete Verein entwickelte sich zu einem modernen Fachverband und anerkannten Träger der Kinder-, Jugend-, Behinderten- und Gesundheitshilfe. In 86 stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen mit pädagogischen und medizinischen Diensten beschäftigt die KJF 2.500 Mitarbeiter, die jährlich mehr als 13.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in psychischen, physischen und sozialen Notlagen betreuen.

Impressionen

Baby strahlt
Behandlungszentrum Aschau
Leute bereiten Essen zu

Was uns wichtig ist / Wofür wir stehen / Unser Auftrag

Im Dienst der katholischen Kirche handeln wir bei unserer alltäglichen Arbeit nach dem Grundsatz der christlichen Nächstenliebe. Wir respektieren jeden Menschen als einmalige Person mit unantastbarer Würde und unveränderlichem Wert.
Wir sehen unseren Auftrag darin, Menschen in Not nachhaltig zu helfen. In Form unserer Dienste und Einrichtungen bieten wir ihnen Aussicht auf ein möglichst eigenständiges und sinnerfülltes Leben.
Durch diese Arbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Überwindung gesellschaftlicher Probleme und zum Erhalt des sozialen Friedens.

Unsere Zielgruppen

Die KJF betreut Kinder, Jugendliche und Erwachsene in psychischen, physischen und sozialen Notlagen.

Unsere Angebote / Unsere Aufgaben

Die KJF setzt sich aus drei großen Einrichtungsverbünden zusammen:
den Einrichtungsverbund Kinder- und Jugendhilfe, dem Einrichtungsverbund Steinhöring und dem Behandlungszentrum Aschau GmbH. Die vielfältigen Leistungen unseres Vereins umfassen Beratung, Bildung und Eingliederung, Erholung, Förderung und Pflege sowie Prävention, Therapie und Betreutes Wohnen. In unseren Einrichtungen arbeiten hauptsätzlich Sozialpädagogen, Erzieher, Kinderpfleger, Betreuer, Heilerziehungspfleger, Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden, Krankenpfleger und Ärzte.

Kontakt und Postanschrift

Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. 
Adlzreiterstraße 22
D-80337 München
Telefon 089 / 746 47-0
Fax 089 / 746 47-212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!